Lex Fori: ein internationaler Rechtsraum



Foris Foras Forare: unsere Bestimmung

Ein internationaler Rechtsraum

Ein weites Gebiet von Kompetenzen

Eine Qualitätskontrolle

Ethische Grundsätze

Beispiele unserer Arbeitsweise

Wie kann man unsere Dienstleistungen beanspruchen

Kontaktperson




For lawyers only

Der Begriff " Lex Fori " bedeutet das Recht des Gerichtsstands oder das Forum, d.h. das Recht des Orts, an dem Klage geführt wird. Dieser juristische Ausdruck wurde uns von den Römern überliefert zu einem Zeitpunkt als das Latein und das römische Recht die Städte beherrschte, welche wir jetzt London, Paris, Brüssel, Rom, Tunis, Istanbul, Damaskus nennen.

Dieser Begriff erhielt später die Bedeutung " Ort, an dem man diskutiert und Mißverständnisse sowie Konflikte löst ".

Indem wir hier an den Ursprung des Begriffs erinnern, möchten wir unseren Willen unterstreichen, einen internationalen Raum des Rechtsbeistands, der prozeduralen Strategien und Reflektionen zum Nutzen unserer Mandanten, zu gestalten.

Die Bezeichnung Lex Fori wurde gewählt, um den Willen zu symbolisieren, für die Mandanten dazusein und ihnen die Möglichkeit zu geben, Rechtskenntnis zu erlangen, unabhängig von dem Ort, den sie gewählt haben, um ihre Aktivitäten auszuüben. Auch die Schließung immer neuer multinationaler Abkommen sowie der Einfluß des europäischen Rechts verhindern nicht, daß jedes Land, jeder Wirtschaftsraum, jede Gerichtsbarkeit ihre eigenen Regeln, Gebräuche und Gewohnheiten hat.

Unsere Aufgabe ist es, den juristischen Beistand und die nötigen Ratschläge zu geben, sowie die Unabhängigkeit zu haben, die es dem Mandanten ermöglichen, sich sicher zu fühlen, sei es bei der Verhandlung eines Liefervertrags mit einem Lieferanten in seinem eigenen Büro oder bei der Wahl seines Geschäftspartners am anderen Ende der Welt, bei einem Rechtsstreit mit einem seiner Konkurrenten auf dem lokalen Markt oder bei der Eintreibung von Aussenständen im Ausland.


Navigate
© 2001 Lex Fori: Ein Zusammenschluß Internationaler Anwälte